Neuigkeiten
06.09.2021, 13:10 Uhr
Friedrich Merz kommt! 
Bundestagsabgeordnete Astrid Mannes MdB freut sich auf die Veranstaltung mit dem frischgekürten Mitglied des CDU-Zukunftsteams am 17. September 2021 um 17:00 Uhr auf dem Sportplatz der SKG Bickenbach. 

Am Freitag, dem 17. September 2021, um 17:00 Uhr besucht der bekannte CDU-Bundespolitiker und Bundestagskandidat Friedrich Merz die örtliche Bundestagsabgeordnete Astrid Mannes in Bickenbach (Sportplatz des SKG Bickenbach, Pfungstädter Straße 41, 64404 Bickenbach) zur Wahlkampfveranstaltung „Gemeinsam für ein modernes Deutschland“. 


„Wir stehen vor einer Richtungsentscheidung bei der Bundestagswahl. Zur Auswahl stehen rot-grün-rote Experimente, die gerade die wirtschaftliche Entwicklung schwer belasten würden und auf der anderen Seite eine verlässliche CDU-geführte Bundesregierung, die für Wachstum und Wohlstand, Stabilität, ausgeglichene Haushalte, Sicherheit, Klimaschutz und sozialen Zusammenhalt steht“, so Mannes. „Die CDU steht für Experten anstelle von Experimenten und dies verkörpert kaum jemand so gut wie Friedrich Merz.“


Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach vorheriger Anmeldung unter info@darmstadt-dieburg.cdu.de oder 06151-171210 möglich. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt und die Veranstaltung findet unter freiem Himmel auf dem Sportplatz der SKG Bickenbach statt. Bei schlechtem Wetter sollte man an wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und ein Sitzkissen denken. Zudem gelten die 3-G-Regeln. Es muss am Eingang ein negativer Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden) bzw. ein Genesenen- oder Impfnachweis (finale Impfung älter als zwei Wochen) vorgelegt werden. 


„Ich freue mich sehr, dass wir mit Friedrich Merz einen prominenten und fesselnden Redner für diese Veranstaltung gewinnen konnten, der klare Positionen vertritt und auch vor Kritik nicht zurückweicht. Friedrich Merz besitzt zudem aufgrund seiner langjährigen Berufserfahrung eine hohe Kompetenz im Bereich der Wirtschafts- und Finanzpolitik. Gerade in diesen schwierigen wirtschaftlichen Zeiten, in denen Unternehmen gut aus der Krise kommen müssen, brauchen wir die Kompetenz von Friedrich Merz und der Union,“ so Mannes abschließend.