Neuigkeiten
29.03.2021, 14:17 Uhr
Konstituierung der neuen Kreistagsfraktion der CDU Darmstadt-Dieburg – Lutz Köhler als Fraktionsvorsitzender wiedergewählt
Die 18 Kreistagsabgeordneten der CDU Darmstadt-Dieburg haben auf ihrer konstituierenden Fraktionssitzung am 27. März 2021 unter Leitung des CDU-Kreisvorsitzenden Gottfried Milde den Weiterstädter Juristen Lutz Köhler erneut mit 94,4 % zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Lutz Köhler war bei der Kreistagswahl Spitzenkandidat seiner Partei und führt die CDU-Kreistagsfraktion bereits seit fast neun Jahren. „Ich freue mich sehr über das erneute Vertrauen meiner Fraktion und möchte der Fraktion in möglichen Koalitionsverhandlungen ein erkennbares Gesicht geben“, so Köhler nach seiner Wiederwahl. Köhler würdigte auch die zehnjährige Arbeit des Fraktionsgeschäftsführers Heiko Handschuh, der sich zum 1. Mai 2021 beruflich verändern wird. „Ich bin Heiko Handschuh für seine Arbeit sehr dankbar und habe ihn als Freund und Ratgeber sehr schätzen gelernt. Ich wünsche ihm für seine neue berufliche Herausforderung alles Gute und freue mich, dass er uns als Kreistagsabgeordneter weiterhin in seinen Schwerpunktthemen Infrastruktur, Umwelt und Gesundheit erhalten bleibt“, blickt Köhler mit einem lachenden und weinenden Auge zurück.
Die vier Stellvertreterinnen und Stellvertreter Köhlers werden erst zu einem späteren Zeitpunkt gewählt, da sie zeitgleich Vorsitzende der vier Arbeitskreise analog der Kreistagsausschüsse sind. Neben dem Fraktionsvorsitzenden Lutz Köhler werden die Christdemokraten ihr dienstältestes Kreistagsmitglied Boris Freund aus Dieburg in das Kreistagspräsidium entsenden. Für den ehrenamtlichen Kreisausschuss schlägt die CDU-Kreistagsfraktion die beiden bisherigen Kreisbeigeordneten Frank Klock (Otzberg) und Marco Hesser (Seeheim-Jugenheim) vor. Als drittes Kreisausschussmitglied wurde die langjährige Kreistagsabgeordnete Marita Keil aus Modautal nominiert.
 
Kreisvorsitzender Gottfried Milde konnte zu Beginn der Sitzung mit Bürgermeisterin Claudia Lange (Erzhausen), Dr. Cornelia Lietz (Seeheim-Jugenheim), Lena Roth (Schaafheim), Bürgermeister Sebastian Bubenzer (Alsbach-Hähnlein), Bürgermeister Jörg Lautenschläger (Modautal), Bürgermeister Daniel Rauschenberger (Schaafheim) und Nils Zeißler (Bickenbach) sieben neue Fraktionsmitglieder begrüßen und wünschte ihnen viel Erfolg und Spaß bei der politischen Arbeit. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde war Milde von der fachlichen Kompetenz und den vielfältigen Interessengebieten der Kreistagsabgeordneten begeistert. „Natürlich schmerzt uns der Verlust eines Kreistagssitzes und wir als CDU können mit einem Ergebnis von 25,62 % nicht zufrieden sein. Das ist nicht unser Anspruch als Volkspartei. Ich bedanke mich ausdrücklich bei allen Kandidatinnen und Kandidaten vom Ortsbeirat, über die Gemeindevertretung bzw. Stadtverordnetenversammlung bis hin zum Kreistag sowie den Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern für ihren Einsatz“, so Milde.
 
„Wir bedanken uns auch bei Corinna Philippe-Küppers, Anna Elena Resch, Reinhard Rupprecht, Rainer Steuernagel, Siegfried Sudra, Jessika Tips, Peter Waldmann und Brigitte Zachertz für ihre – teils jahrzehntelange – Mitarbeit in der Kreistagsfraktion. Nach der Corona-Pandemie werden wir die Kolleginnen und Kollegen noch einmal in einem passenden Rahmen verabschieden“, so Köhler und Milde abschließend.