Archiv
15.03.2021
Der CDU-Vorsitzende Max Panhans zeigt sich erfreut, dass die Wähler der CDU weiter mit 11 Sitzen in der Gemeindevertretung ihr Vertrauen geschenkt haben.

Die namentliche Benennung der Gemeindevertreter wird sich noch bis zur Konstituierung der Fraktion am 28.3.21 verzögern, weil aus dem gewählten Gremium auch die möglichen Mitglieder des Gemeindevorstands gewählt und benannt werden können.

Auch in den Ortsbeiräten konnten gute Ergebnisse erzielt werden:
 
weiter

11.03.2021
Anlässlich einer Presseanfrage hat der CDU Vorsitzende Max Panhans zusammen mit der Fraktionsvorsitzenden Dr. Cornelia Lietz die nachfolgenden Stellungnahme formuliert.

1. Sicherstellung der Kinderberteuung in der Gemeinde.
Bisher kann die Gemeinde leider nicht für jedes Kind aus Seeheim-Jugenheim einen Betreuungsplatz anbieten, das muss sich ändern. Mit dem Problem ist Seeheim-Jugenheim nicht allein, nahezu alle hessischen Kommunen haben mit dieser Problematik zu kämpfen. In Jugenheim soll laut Beschluss der Gemeindevertretung eine neue Kindertagesstätte mit bis zu 6 Gruppen erbaut werden. Wir hatten uns Frühzeitig für Bau und Standort ausgesprochen. Die dort angestrebte Erweiterung der Betreuungsplätze wird den Bedarf dennoch nicht gänzlich decken können, weshalb wir die Einrichtung weiterer Gruppen, etwa in den Ortsteilen anstreben. Dabei ist der Bedarf in den jeweiligen Ortslagen zu berücksichtigen, um lange Fahrten für die Eltern zu verhindern und Emissionen zu vermeiden.  
Ein weiteres Problem stellt die personelle Ausstattung der Kitas dar, Betreuungspersonal ist stark nachgefragt. Es sollten Möglichkeiten geprüft werden, wie unsere Gemeinde ihre Attraktivität für das einzustellende Personal verbessern kann. Diese Optionen sind durch die Tarifverträge allerdings beschränkt.  
Neben der Schaffung von neuen Kita Plätzen, müssen wir auch die Attraktivität der bestehenden Einrichtungen erhalten. Hier ist die bevorstehende Sanierung in der Kita Windrad exemplarisch anzuführen, dort sollen die Sanitäranlagen erneuert und ein barrierefreier Zugang ermöglicht werden. Weitere notwendige Instandhaltungsmaßnahmen in unseren Kitas werden wir ebenso befürworten.  
Wir haben weiterhin die Förderung von Tageseltern unterstützt, wodurch diese seit Anfang des Jahres einen Euro pro Stunde zusätzlich zu ihrem Verdienst erhalten. Das jährliche Budget für die Maßnahme liegt bei ca. 70.000€. Tageseltern ist eine gute Ergänzung zu den Kindertagesstätten.

2. Sanierung öffentlicher Gebäude. . .

weiter

04.03.2021
Am Ende der Balkhäuser Ortsbeiratssitzung am 3.3.21 bedankte sich der Stellvertretende CDU-Vorsitzende Jürgen Neipp bei Martin Bersch für das langjährige Engagement in der Kommunalpolitik mit einem Getränkepräsent.

Martin Bersch war von 2006 bis 2011 Mitglied der CDU-Fraktion in der Gemeindevertretung und im Umweltausschuss. Ebenfalls seit 2006 war er im Ortsbeirat Balkhausen und ab 2011 Ortsvorsteher. Als Ortsvorsteher hat er mit großem Engagement die Interessen von Balkhausen vertreten und voran gebracht. Seine weiteren ehrenamtlichen Tätigkeiten bei der FFW Balkhausen und als Jagdvorsteher verdienen ebenso hohen Respekt und unseren Dank.
weiter

26.02.2021
Am Do. 25.2.21 fand die letzte Sitzung der Gemeindevertretung vor der Kommunalwahl statt. Mit den Stimmen von CDU und SPD wurde der Haushalt 2021 beschlossen. Damit sind alle wichtigen Zukunftsinvestitionen (Ausbau der Kinderbetreuung, Sanierung Feuerwehrstützpunkt, Projekt Bürgerzentrum und Sanierung von Strassen und Gebäuden) der Gemeinde gesichert. Zuvor war es der Verwaltung und der Gemeindevertretung gelungen, die auf Grund der Coronakrise bestehenden Defizite deutlich zu reduzieren und perspektifisch bis 2024 wieder einen ausgeglichenen Haushalt darzustellen.

Die CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Cornelia Lietz beschreibt die Haushaltsberatung 2021 in ihrer Rede wie folgt:

"Meine Damen und Herren

ein besonderer Haushalt liegt vor uns.
Die Haushaltslage ist ab März 2020 überschattet von der Corona Pandemie.
Das zeigte sich nicht nur in den ungewöhnlichen Sitzungssituationen, sondern auch darin, dass sich die Bedingungen für politisches Handeln durch die Krise mit ihren nach wie vor nicht absehbaren gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Folgen jedoch grundlegend geändert haben.

Heute soll und (hoffentlich wird), der vorgelegte Haushalt für das Jahr 2021 beschlossen. Dank an alle Mitarbeitern aus der Verwaltung, die an diesem Haushalt mitgewirkt haben.   . . .
weiter

21.02.2021
Noch unentschlossen, wen man bei der Kommunalwahl wählen soll? Ein online-tool kann hier Orientierung geben!

Wir haben gerade den "Kommunalwahlkompass" ausprobiert. Es handelt sich um eine Wahlhilfe, die dem bekannten Wahl-O-Mat sehr ähnlich ist und für viele hessische Kommunen zur Verfügung steht, auch für Seeheim-Jugenheim.

Hier geht es zum Kommunalwahlkompass: https://kommunalwahlkompass.de/

Der CDU Vorsitzende Max Panhans meint beim Blick auf sein Ergebnis: "Ich habe bei der Briefwahl wohl nichts falsch gemacht".

Für detailiertere Informationen zu unseren Kandidatinnen und Kandidaten sowie unserem Programm nutzen Sie bitte den Link: https://www.cdu-sj.de/index.php?ka=6&ska=-1
weiter

18.02.2021
Unter dem Motto „Sie kochen die Kartoffeln, wir liefern die Heringe“ veranstaltete die CDU Seeheim-Jugenheim ihr erstes digitales Heringsessen am Aschermittwoch. Bereits ab dem Nachmittag verteilten viele fleißige Helfer über 100 Portionen des inzwischen berühmten Herings an die angemeldeten Teilnehmer. Ab 19 Uhr trafen sich alle Interessierten in einer Videokonferenz zum angeregten Austausch und gemeinsamen Essen. Der Vorsitzende Max Panhans eröffnete die Veranstaltung und zeigte sich über die rege Teilnahme sehr erfreut: „Danke, dass Sie sich auf diese neue Form unseres traditionellen Heringsessens eingelassen haben. Wir hoffen, dass wir Ihnen in Zeiten des Lockdowns eine kleine Abwechslung bieten können und damit auch die lokale Gastronomie unterstützen.“  
Die Spitzenkandidatin der CDU in Seeheim-Jugenheim Dr. Cornelia Lietz stellte das Programm für die nächste Legislaturperiode vor und resümiert: „Wir wollen schon heute eine stabile Basis schaffen, um unsere schöne Gemeinde zukunftssicher zu gestalten“.   . . .
weiter

10.02.2021
Kommunalwahl am 14. März
Briefwahl. Besser.  Sicher.  Jetzt.

In diesen Tagen erhalten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung.
Nutzen Sie die Möglichkeit der Briefwahl:  CDU  Liste 1

So funktioniert die Briefwahl:

Die Gemeinde schickt Ihnen einen Wahlbenachrichtigungsbrief zu.
Sie beantragen die Briefwahlunterlagen online unter der angegebenen Adresse (QR-Code) oder auf der Wahlbenachrichtigung (Rückseite). . .
weiter

01.02.2021
„Sie kochen die Kartoffeln, wir liefern die Heringe“

Unter dem Motto „Sie kochen die Kartoffeln, wir liefern die Heringe“ veranstaltet die CDU am Aschermittwoch ihr erstes digitales Heringsessen für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Seeheim-Jugenheim.

Bitte melden Sie sich dazu verbindlich bis zum 10. Februar bei unserem stellv. Vorsitzenden Marco Hesser unter folgender Kontaktadresse an:     
Telefon:  06257-9395252     Mail:   mhesser@ra-hesser.de   
        
Am 17. Februar liefern wir Ihnen dann ab 16.00 Uhr die bestellten Portionen incl. eines Bieres (auch alkoholfrei) an Ihre Haustür.

Dazu laden wir alle Teilnehmer ab 19.00 Uhr zu einer Videokonferenz ein. . . .
Alle Angemeldeten erhalten eine Mail mit dem WebEx Zugang für die Videokonferenz.

weiter

25.01.2021
Fokus der CDU-Fraktion auf Einhaltung des Zeitplans und des Kostenrahmens bestätigt
Die CDU Fraktion zeigt sich erfreut über die positiven Reaktionen der Vereinsvertreter bei der letzten Sitzung des Runden Tisches zum Neubau des Bürgerzentrums. Bei dem Treffen stellte das Planungsbüro gemeinsam mit Bürgermeister Alexander Kreissl die neuesten Planungsfortschritte vor und nahm Anregungen der anwesenden Vereins- und Parteienvertreter auf.
Das vorgelegte Konzept konnte dabei überzeugen, wodurch wir uns als Fraktion in unserer Linie bestätigt sehen. Alle richtungsweisenden Beschlüsse, welche ursächlich für die Planung sind, wurden unter Beteiligung der CDU gefasst. Aus den Reihen der Vereine gab es den Wunsch, die Küche an die Außenwand des künftigen Gebäudes zu rücken und diese zu vergrößern. Diese Anliegen wurden inzwischen in die Planung eingebunden. Die Fraktionsvorsitzende der CDU Dr. Cornelia Lietz lobt diese Anpassung: „Orientiert am Bedarf der Vereine soll der Neubau eine geräumige Küche mit 31 qm erhalten, die für Anlieferungen bequem von außen erreichbar ist. Das rundet die Raumplanung ab.“ Die Küche soll in einen 63qm großen Mehrzweckraum eingepasst werden, in welchem später mit 20 Personen getagt oder gegessen werden kann.

Unseren Dank richten wir an Bürgermeister Kreissl und den Gemeindevorstand, die alle Inputs des Runden Tisches übersichtlich in Drucksache 75-41/X zusammengestellt haben und jeweils als Entscheidungsgrundlage eine fachliche Bewertung für die Gemeindevertretung ergänzten. Als Fraktion teilen wir das vorrangige Ziel der Vereine, die Inbetriebnahme der Halle Anfang 2024 anzustreben. Deshalb sollten weitere kostentreibende und zeitintensive Umplanungen vermieden werden.
Im Bauausschuss und HFA am 27.1.21 fand die Variante "Küche V1", die BM Kreissl mit den Vereinvertretern abgestimmt hat und unserem Änderungsantrag DS 75-43 weitgehend entspricht, eine breite Zustimmung - siehe Skizze am Ende dieses Artikels.

weiter

15.01.2021
Pressemitteilung der CDU-Fraktion vom 14.1.2021
Die CDU Fraktion in Seeheim Jugenheim fordert eine perspektivische Strategie, mit welcher die örtliche Kommunalpolitik unter Corona-Auflagen verantwortungsvoll weiterarbeiten kann.  Das Corona-Virus beschäftigt uns seit 10 Monaten und wird es auch noch eine lange Zeit tun, dennoch wird die Entscheidung, ob eine Sitzung stattfindet und in welcher Form das passiert meist erst unmittelbar vor dem anberaumten Termin getroffen.    
Von der Absage der Ortsbeiratssitzung in Ober-Beerbach am 11. Januar erfuhren die Mitglieder erst am selben Tag. Dass die Sitzung nicht wie geplant in der Bürgerhalle Balkhausen stattfinden konnte, ist durchaus nachzuvollziehen, die Räumlichkeit hätte unter Einhaltung aller Maßnahmen nicht alle Gremienmitglieder und angemeldeten Gäste aufnehmen können. Unverständlich ist der CDU Fraktion dennoch, warum es versäumt wurde die Sitzung in die große jugenheimer Bürgerhalle zu verlegen. Dort hätte die, durch Wegfall vorheriger Beiratssitzungen bereits sehr umfangreiche Tagesordnung endlich bearbeitet werden können. Auch die ebenfalls im Januar anberaumten Sitzungen der Ortsbeiräte in Malchen und Balkhausen wurden vom  Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Herrn Leveringhaus (Grüne)  abgesagt, ohne Nennung einer Alternative.
weiter